Sponsoren übergeben neues Lieferauto an die Haßfurter Tafel

Über das neue Lieferauto der Haßfurter Tafel freuen sich: (v. l.): Ute Ulbrich (Tafel), Franz Beck (Lions Club), Irmtraut Neubert (Tafel), Norbert Bock (Lidl), Andreas Döpfner (EF Autocenter Mainfranken) undThomas Ruppert (Autohaus Beständig). Foto: Christian Licha

“Dieses neue Auto erleichtert und in Zukunft unsere gemeinnützige Arbeit.”, sagte stolz Irmtraut Neubert, die Vorsitzende der Haßfurter Tafel. Bereits elf Jahre war das bisherige Lieferauto alt und es musste ein Ersatz her. Ute Ulbrich, die als Vorstandsmitglied für die Logistik zuständig ist, leitete alles in die Wege, um diesen neuen Mercedes Sprinter 314 CDI zu erwerben. Die Daimler AG unterstützte dabei die Haßfurter Tafel, in dem sie schon von haus aus einen Rabatt in Höhe von 50% des regulären Verkaufspreises gewährte. Neben mehreren Spendern kleinerer Summen, hat der Lions Club Haßberge, die Haßfurter Steuerkanzlei Steinhäuser & Hümmer sowie der Discounter LIDL mit jeweils 10.000 Euro maßgeblich zur Verwirklichung der Anschaffung beigetragen. Thomas Ruppert, Verlaufsleiter des Autohauses Beständig in Haßfurt, sowie Andreas Döpfner von der EF Autocenter Mainfranken GmbH freuten sich, den modernen Kastenwagen mit 3,5 Tonnen Nutzlast und Kerstner Kühleinbau übergeben zu können. Die Haßfurter Tafel sammelt bei ca. 20 Geschäften Lebensmittel, die kurz vor oder auch nach dem Mindesthaltbarkeitsdatum stehen und gibt diese an Bedürftige für einen symbolischen Betrag weiter.

Anzeige