Neues Löschfahrzeug für die Feuerwehr Wonfurt

Das neue Mittlere Löschfahrzeug (MLF) der Freiwilligen Feuerwehr Wonfurt ersetzt in Zukunft das 37 Jahre alte Löschgruppenfahrzeug 8. Foto: © Christian Licha

Wonfurt, Lkr. Haßberge. Seit einigen Tagen ist die Freiwillige Feuerwehr Wonfurt stolzer Besitzer eines nagelneuen Mittleren Löschfahrzeugs (MLF), das die Ehrenamtlichen direkt im Herstellerwerk Rosenbauer in Österreich abgeholt hatten. Das neue Fahrzeug ist mit einer Besatzung von sechs Personen für die selbstständige Brandbekämpfung, zum Fördern von Löschwasser und für einfache technische Hilfeleistungen konzipiert. Neben der üblichen Beladung nach DIN-Norm verfügt das MLF über einen 600 Liter-Wassertank und eine vierteilige Alu-Steckleiter.

Bewusst wählte Kommandant Marius Schad bei den Planungen zur Anschaffung vor einem Jahr ein Auto aus, das mit einer maximalen Nutzlast von 7,49 Tonnen auch noch mit dem alten Führerschein der Klasse 3 gefahren werden kann. Zusätzlich dürfen Inhaber des sogenannten Feuerwehrführerscheins das MLF im Einsatz fahren, so dass damit ein stark erweiterter Fahrerkreis zur Verfügung steht. Durch diese Beschaffungsmaßnahme wird das aus dem Jahre 1982 stammende Löschgruppenfahrzeug 8 ersetzt. Sobald die Einweisung der Feuerwehrler erfolgt ist, wird das neue MLF nach Anmeldung bei der Integrierten Leitstelle Schweinfurt (ILS) für den Ernstfall zur Verfügung stehen.

Foto: © Christian Licha

Anzeige