Freitag, der 13.: Unglückstag für zwei Autofahrer

Der Fahrer des VW Sharan wollte von Ziegelanger in die ehemalige B26 einbiegen, ehe es zum Zusammenstoß kam. Foto: © Christian Licha

Zeil am Main / Ziegelanger. Wirklich als Unglückstag werden zwei Autofahrer wohl den Freitag, den 13., in Erinnerung behalten. Gegen 7.45 Uhr wollte der Fahrer eines VW Sharan von Ziegelanger kommend in die ehemalige B26 einbiegen. Dabei kam es zum Zusammenstoß mit einem Mercedes, der von Ebelsbach kommend weiter geradeaus auf der vorfahrtsberechtigten Zeiler Umgehungsstraße fahren wollte. Obwohl beträchtlicher Sachschaden entstand, hatten die Fahrzeuglenker Glück im Unglück. Beide Personen wurden mit nur leichten Verletzungen durch den Rettungsdienst in ein Krankenhaus eingeliefert.

Die Freiwilligen Feuerwehren aus Ziegelanger und Zeil waren mit 20 Mann schnell zur Stelle. Unter der Einsatzleitung von Kommandant Tobias Hetterich wurde der Brandschutz sichergestellt und auslaufende Betriebsstoffe aufgenommen. Die Straße an der Einsatzstelle wurde teilweise gesperrt und der Verkehr einspurig vorbei geleitet. Beamte der Polizeiinspektion Haßfurt nahmen den Unfall auf und auch die Straßenmeisterei Zeil war vor Ort. Nach rund zwei Stunden war der Einsatz beendet.

Auch der vorfahrtsberechtigte Mercedes wurde stark beschädigt. Foto: © Christian Licha

Anzeige