Zwei Einbrüche in Wohnhäuser in Knetzgau und Sand – Polizei sucht Zeugen

Symbolfoto: © Christian Licha

Knetzgau / Sand am Main, Lkr. Haßberge. Innerhalb von rund 24 Stunden wurden in Knetzgau und Sand zwei Einbrüche in Wohnhäuser verübt. In beiden Fällen fiel dem Täter Bargeld und Schmuck in die Hände.

Die Zeit zwischen 17.45 Uhr bis 22.30 Uhr hat ein Unbekannter am Freitagabend ausgenutzt und ist gewaltsam über den Garten und das Badezimmer in ein Anwesen in der Siebener Straße in Knetzgau eingedrungen. Anschließend durchsuchte er das Gebäude nach Wertgegenstände und ließ neben Bargeld auch Schmuck im Wert von mehreren hundert Euro mitgehen.

Einen Tag später am Samstagabend hat ein Einbrecher ebenfalls die Abwesenheit der Bewohner zwischen 16.00 Uhr und 20.30 Uhr ausgenutzt und ist über die Terrassentüre in ein Einfamilienhaus in Sand in der Straße „Zum Alten Grund“ eingedrungen. Im Inneren des Hauses fielen dem Langfinger neben rund 100 Euro Bargeld auch Schmuck in die Hände. Er hinterließ an der aufgehebelten Terrassentüre Sachschaden in Höhe von rund 500 Euro und flüchtete unerkannt. Möglicherweise hat die Heimkehr der Bewohner den Täter zur Flucht angetrieben.

Die Haßfurter Polizei hat in beiden Fällen die ersten Ermittlungen bereits aufgenommen und bittet unter Tel. 09521/927-0 um Hinweise von Zeugen, die zur Tatzeit möglicherweise verdächtige Beobachtungen gemacht haben.

Anzeige