Feuerwehr sucht Ursache für Brandgeruch in Autohof

Foto: © Christian Licha

Knetzgau, Lkr. Haßberge. Brandgeruch an mehreren Stellen machte sich am Montagabend im Gebäude des Euro-Rastparks in Knetzgau breit. Die Mitarbeiter taten das einzig Richtige und setzten einen Notruf bei der Integrierten Leitstelle Schweinfurt (ILS) ab. In der Folge rückte gegen 19:15 Uhr die Freiwilligen Feuerwehren aus Knetzgau, Hainert und Sand mit rund 50 Mann an, da ein versteckter Brand nicht ausgeschlossen werden konnte. “Die Einsatzkräfte suchten den Autohof mit einer Wärmebildkamera ab, fanden aber keine Auffälligkeiten”, sagte am Einsatzort Sands stellvertretender Kommandant Benjamin Altmannsberger. Ein Elektriker und ein Heizungsbauer, die hinzugezogen wurden, konnten ebenfalls die Ursache für den Brandgeruch nicht ermitteln. Vor Ort waren auch Einheiten des BRK-Rettungsdienstes und eine Streife der Polizei.

Foto: © Christian Licha

Anzeige