15-jährige Vermisste wohlbehalten aufgefunden

Symbolfoto: © Christian Licha

+++UPDATE 13.11.2016+++

Vermisste 15-Jährige wieder da!

Bei einem Polizeieinsatz in Bayern wurde heute Mittag die vermisste 15-Jährige aus Mahlsdorf unversehrt aufgefunden.
Die Ermittler des zuständigen „Dezernates für Delikte am Menschen“ hatten Hinweise, dass sich das Mädchen nach Bayern begeben haben könnte. Heute Vormittag vollstreckten Polizisten aus Bayern und Berlin einen Durchsuchungsbeschluss in der Wohnung eines 31-Jährigen in Unterfranken. Dort wurden gegen 11 Uhr der Wohnungsmieter und die Vermisste angetroffen. Der Mann wurde vorläufig festgenommen, da zu diesem Zeitpunkt eine Straftat nicht auszuschließen war. Er kam schließlich im Anschluss an die Vernehmunmgen wieder auf freien Fuß, weil nach derzeitigem Ermittlungsstand keine strafbare Handlung erkennbar ist.
Wie die 15-Jährige zu ihm kam, wie lange sie sich dort aufhielt und andere Hintergründe ihres Verschwindens sind Gegenstand laufender Ermittlungen.

 

Erstmeldung 02.11.2016

Die Berliner Polizei bittet um Mithilfe:

Die bisherigen Ermittlungen haben ergeben, dass sich die Vermisste möglicherweise im Raum Würzburg bzw. im Landkreis Main-Spessart aufhalten könnte.

 

Seit Dienstag, den 27. September 2016, wird die 15-jährige XXX XXX aus Mahlsdorf vermisst. Das Mädchen verließ gegen 15 Uhr ihre Wohngruppe und sollte um 20 Uhr in die Einrichtung zurück sein. Bisher kehrte sie nicht zurück.

 

Die Vermisste wird wie folgt beschrieben:

• etwa 165 cm groß, normale Figur und kräftige Oberschenkel

• langes, dunkles Haar • trägt eine orangefarbene Brille mit Kunststoffgestell

• relativ großes und auffälliges braunes Muttermal auf der rechten Wange, das fast bis zum Ohr reicht

• trug eine schwarze Jacke, darunter ein helles T-Shirt und eine dunkle Hose

 

Die Kriminalpolizei fragt:

• Wer hat die Jugendliche wann und wo nach ihrem Verschwinden gesehen?

• Wer kann Angaben zu ihrem jetzigen Aufenthaltsort machen?

 

Hinweise nimmt die Vermisstenstelle des Landeskriminalamtes Berlin in der Keithstraße 30 in Tiergarten unter der Rufnummer (030) 4664 – 912 444, per Fax (030) 4664 – 912 499 oder per E-Mail an vermisstenstelle@polizei.berlin.de oder jede andere Polizeidienststelle entgegen.

Anzeige