Polizei fängt Pferde mit Do-it-yourself-Lasso ein

Foto: Polizei

Wonfurt / Dampfach, Lkr. Haßberge. „Hier laufen zwei Pferde Richtung Theres“, lautete der Notruf der bei der Polizei am Sonntagmorgen um 6 Uhr einging. Sofort machte sich eine Streife der Polizeiinspektion Haßfurt auf den Weg, die beiden Vierbeiner zu suchen. Bei Eintreffen der Beamten befanden sich die Pferde mittlerweile auf der Staatsstraße 2275 zwischen dem Autobahnzubringer und der Ortschaft Dampfach.

Trotz strömenden Regens ließen sich die junge Polizistin und ihr Kollege nicht aus der Ruhe bringen und gewannen so auf einem Getreidefeld das Vertrauen der Pferde.  Ein im Streifenwagen mitgeführtes Seil wurde kurzerhand zum Do-it-yourself-Lasso umfunktioniert und anschließend ein mehrere hundert Meter langer Fußweg durch Dampfach zu Viert zurückgelegt. Der Besitzer zeigte sich glücklich, seine Pferde wohlbehalten in Empfang nehmen zu können, zumal er bis dahin deren “Erkundungstour” noch nicht bemerkt hatte.

Foto: Polizei

Anzeige