[FOTOS] Hoher Sachschaden bei Frontalzusammenstoß

Foto: © Christian Licha

Haßfurt, Lkr. Haßberge. Erheblicher Sachschaden entstand beim wahrscheinlich ersten größeren Unfall an der Abzweigung der neuen Straße zum Gewerbegebiet-Ost. Am Dienstagnachmittag gegen 17.20 Uhr bog ein 32-Jähriger mit seinem Suzuki aus Richtung Ebern kommend, links in die Straße Godelstatt ein. Hierbei übersah er einen entgegenkommenden VW Golf eines 26-Jährigen, so dass es im Einmündungsbereich zu einem Frontalzusammenstoß kam. Beide Männer, die jeweils alleine in ihren Autos saßen, wurden leichtverletzt mit dem BRK-Rettungsdienst in ein Krankenhaus gebracht. Ein an der Kreuzung wartender Audi Q7 wurde von umherfliegenden Teilen leicht an der Motorhaube beschädigt. Die Polizei schätzt den Gesamtschaden auf rund 24.500 Euro. Die Freiwillige Feuerwehr Haßfurt war mit 20 Einsatzkräften und vier Fahrzeugen vor Ort, band auslaufende Betriebsflüssigkeiten, stellte den Brandschutz sicher und übernahm die Verkehrsführung. Rund eineinhalb Stunden kam es an der Unfallstelle zu Verkehrsbehinderungen.

Anzeige