Rohrbruch legt Wasserversorgung für

15 Haushalte lahm

Der Wasserwart und ein Trupp des Bauhofes sorgten dafür, dass bereits am Vormittag die Wasserversorgung wieder komplett hergestellt war. Foto: Stadt Hofheim

Hofheim, Lkr. Haßberge. Eine nicht ganz so schöne Bescherung gab es für die Bewohner der Jahnstraße am zweiten Weihnachtsfeiertag. Ein Rohrbruch in der Hauptleitung legte bei 15 Haushalten die Wasserversorgung lahm. Mit seiner gewaltigen Kraft suchte das kühle Nass seinen Weg durch die Teerdecke der Straße, wobei einige große Risse entstanden und die Oberfläche in voller Breite überflutet wurde.

Die Freiwillige Feuerwehr Hofheim war nach der Alarmierung gegen 1 Uhr früh schnell vor Ort, sicherte die Schadensstelle ab und informierte die Anwohner. Trotz des Feiertages waren Wasserwart und ein Trupp des städtischen Bauhofes einsatzbereit und machten sich schon bald an die Arbeit. Bereits ab 11 Uhr war die Wasserversorgung wieder komplett hergestellt.

Tief unter der Straße musste die kaputte Hauptleitung wieder instand gesetzt werden. Foto: Stadt Hofheim

Anzeige