[VIDEO] Büttensitzung Zell am Ebersberg: Bruns-Verregg – Rock’n Roll is bägg

Foto: © Christian Licha

Zell am Ebersberg, Lkr. Haßberge. Ein Zehnjähriger stößt Sitzungspräsidenten Willi Fuß von seinem Thron und übernimmt die Macht bei der Büttensitzung. So geschehen am vergangenen Samstag bei der ersten Sitzung im Sportheim des TSV Zell am Ebersberg. Der Nachwuchsredner Max Göbel stand nach seinem Debut im letzten Jahr heuer wieder in der Bütt und zog besonders über den Elferrat her. Eine kleine Abwesenheit des Präsidenten genügte dann und ehe man sich versah, war der Schüler auf dessen Stuhl geklettert und präsentierte sich als zukünftiger Chef des Zeller Faschings.

“Als Fasenachter bist du blamiert, wenn weit und breit nichts lustiges passiert.”, beschwerten sich die Zeller Originale. Als Liebesgott Amor, Budda und dem nordischen Gott Thor standen dieses Jahr Fritz, Holger und Kilian auf der Bühne. Trotz weniger Themen aus dem Dorf und der Umgebung, gelang es ihnen wieder einmal das Publikum in ihren Bann zu ziehen und ernteten dafür lautstarken Beifall. Unter anderem mit “Kamasutra” und der Lieblingsstellung der Zeller fanden die Drei aber trotzdem etwas Lustiges zu berichten.

Ganz im Stil des diesjährigen Mottos “Bruns-Verregg – Rock’n Roll is bägg” präsentierten sich die Zeller Tanzgruppen XYZ und die “Black Diamonds”. In farbenfrohen Kostümen der 60er Jahre tanzten sie mit einer perfekten Choreografie zu den verschiedensten Rhythmen der damaligen Zeit. Aber auch die Gastauftritte der “Meefischli” und der “Stellinas des Knetzgauer Carnevalvereins waren Glanzpunkte im Programm. Tanzmariechen Sabrina Hertinger zeigte ebenfalls ihr Können und bekam dafür großen Applaus.

Unterbrochen von scherzhafter “Werbung” für eine bekannte Spirituosen-Marke war der Auftritt des Elferrates wieder einer der Höhepunkte. Die “Blue Brothers aus Chicago” hatten einige Bands mitgebracht und so standen u. a. die Spider Murphy Gang, Schnappi das kleine Krokodil und Elvis Presley auf den Brettern, die die Welt bedeuten. In keinster Weise stand dem die Darbietung des TSV Herrenballets nach, die mit mexikanischen Klängen und “der schnellsten Maus von Mexico” wieder eine fantastische Nummer einstudiert hatten.

Foto: © Christian Licha

Mit viel Wortwitz und närrischen Texten auf bekannte Melodien begeisterten auch “Kosi” alias Kosmas Fischer zusammen mit seinem Bühnenpartner Mathias Berwind die Zuschauer. Bemerkenswert hierbei ist, dass die beiden Künstler, die in ganz Unterfranken bei Büttensitzungen auftreten, keine Gage verlangen. Stattdessen bitten sie um Spenden für ein soziales Projekt, dem sie ihre Einnahmen ohne jeden Abzug weiterleiten.

Alleinunterhalter Franz Huber aus Krum sorgte in bewährter Art und Weise für die musikalische Unterhaltung und versetzte das Publikum mit vielen Schunklern in Stimmung. Zu Gast war auch des Prinzenpaar Aileen I. und Michael I., die sich als Herrschaften des Knetzgauer Faschings in Reimform vorstellten. Beim Spiel der Saalkandidaten durften vier Spieler des TSV Zell ihre Geschicklichkeit unter Beweis stellen. David Eller, Marco Häfner, Thomas Zehe und Kevin Benischeck mussten versuchen, mit einer Single-Schallplatte, die es heuer als Orden gab, Tischtennisbälle in ein Körbchen zu befördern.

Foto: © Christian Licha

Mitwirkende:

Elferrat: Sitzungspräsident Willi Fuß, Alexander Jahna, Sandro Gehring, Frank Göbel, Ernst Ullrich, Tobias Beckenbauer, Sebastian Herzig, Roland Betz, Johannes Betz, Christoph Eller, Holger Betz

Einzugsmädchen: Jessica Seemann, Nadine Hauck

Tanzgruppe XYZ: Kiowa Diroll, Pascal Albert, Leonie Mahr, Alina Licha, Carina Seemann, Elisabeth Schneider, Ana Lucia Schippner. Trainerinnen: Yvi Diroll, Melissa Albert

Tanzgruppe Black Diamonds: Stefanie Voß (Trainerin), Marina Höhn, Lena Höhn, Franziska Ullrich, Katharina Roppelt, Luisa Schädler, Juliane Lenhard, Chiara Iacona, Maren Friedrich

Tanzmariechen: Sabrina Hertinger. Trainerin: Anita Spanu

Stellinas (KCV Knetzgau): Finja Lindner, Leni Döpfner, Leonie Albert, Luisa Golz, Amelie Eller, Franziska Gutzeit, Amelie Thurn, Jule Koppitz, Sina Schneider, Lena Pfister, Sina Liebler. Trainerinnen: Manuela Huttner, Aileen Günther

Meefischli (KCV Knetzgau): Nadja Aumüller, Michelle Beppler, Fabienne Betz, Emma Frank, Ronja Gebhardt, Lea Golz, Anna Groha, Tanara Klopf, Milena Liebler, Charlotte Merz, Lena Will, Lea Wittig, Anna-Lena Zimmermann. Trainerin: Lena Bronst

Männerballett: Daniel Voß (Trainer), Fabio Abendroth, Tobias Beckenbauer, Holger Betz, Patrick Fries, Sandro Gehring, Sebastian Haupt, Christoph Herold, Marcel Herzing, Sebastian Herzing, Michael Riedl, Simon Schädler, Christoph Ullrich, Manuel Wambach, Alexander Weißgerber

Büttenreden: Max Göbel, Zeller Originale (Fritz, Holger und Kilian), Kosmas Fischer und Mathias Berwind, Tobias Beckenbauer, Peter Volger, Patrick Lungert

Technik: Peter Volger, Johannes Endres, Michael Klauer

Musik: Alleinunterhalter Franz Huber aus Krum

Foto: © Christian Licha

Anzeige