Nach Unfallflucht: Alkoholisierte Frau liegt bewusstlos in PKW

Foto: © Christian Licha

Königsberg, Lkr. Haßberge – Am späten Freitagabend prallte eine 34-Jährige kurz vor Hellingen mit ihrem PKW gegen eine Leitplanke. Die Fahrerin setzte die Fahrt fort, ohne sich um den Schaden zu kümmern. Mit dem stark beschädigten VW Passat fuhr sie weiter über Königsberg Richtung Haßfurt. Hier löste sich der linke Vorderreifen vom PKW. Ein Zeuge beobachtete, wie das Auto weiterrollte und nach rund 100Metern links neben der Fahrbahn auf einem Grünstreifen zum Stehen kam.  Die junge Frau saß bewusstlos auf dem Fahrersitz und wurde von dem Ersthelfer vorbildlich in die stabile Seitenlage gebracht, nachdem er sie aus dem Unfallfahrzeug gerettet hatte.

Foto: © Christian Licha

Da bei der Rettungsleitstelle mehrere Mitteilungen wegen des Unfalles bei Hellingen und der Verletzten in Königsberg eingingen, wurden neben dem Rettungsdienst auch die Feuerwehren aus Haßfurt, Königsberg, Prappach und die Werksfeuerwehr der Fränkischen Rohrwerke alarmiert. Die Unfallfahrerin wurde zwar mit leichten Verletzungen, aber stark alkoholisiert ins Krankenhaus gebracht. Über die Staatsanwaltschaft Bamberg wurde angeordnet, dass der Pkw und der Führerschein sichergestellt wurden und eine Blutentnahme durchgeführt wurde. Der Gesamtsachschaden beträgt ca. 7000 Euro.

Foto: © Christian Licha
Foto: © Christian Licha
Foto: © Christian Licha

Anzeige